Wo kann man das Programm GameMaker downloaden?

genau -> hier <-

 

Wie lange brauchst du zum Erstellen eines Spieles?

Das kommt auf die Komplexität des Spieles, auf die Motivation und die Zeit, die ich zur Verfügung habe, an. Eine feste Zeit gibt es nicht.

 

Wie kommst du auf eine Spielidee?

Durch spielen. Spielen ist eines meiner Hobbys und durch das Zocken unzähliger Spiele, egal ob aktuelle Spiele auf den NextGen Konsolen oder 2D Hobbyprojekte, sammel ich Ideen. Natürlich denke ich mir auch alleine Spieleelemente aus, doch das geschieht meistens spontan. Ich überlege mir ein Grundkonzept und vermische es mit den Ideen, die ich gesammelt habe.

 

Wie viel Zeit investierst du in einer Entwicklung eines Spieles?

Das ist wieder sehr unterschiedlich. Wenn ich genügend Zeit habe kann ich 1-3 Stunden an dem Spiel sitzen, wenn nicht dann kann es bis zu 10 Minuten dauern. Ich bemühe mich immer so oft wie möglich an dem Spiel zu arbeiten, doch durch das Privatleben habe ich oft wenig Zeit dafür.

 

Fällt es dir schwer ein Spiel zu entwickeln?

Nein! Wenn ich ein Spiel entwickle, bleibe ich auch bei meinen Maßstab. Ich setze mir nicht zu hohe Ziele, um die Gewissheit einer Fertigstellung des Spieles zu erhalten.

 

Was für Spiele kann man mit dem GameMaker erstellen und ist der Einstieg schwer?

Jedes Genre ist auf dem GameMaker realisierbar. Man sollte aber bedenken, dass ein Spiel wie z.B. ein Call of Duty unmöglich ist. Der GameMaker ist am besten geeignet für 2D Spiele. 3D Spiele sind machbar, haben aber ihre Grenzen. Der GameMaker hat auch Probleme mit der Performance. Für komplette Anfänger ist der GameMaker sogar am besten geeignet, um sich in das Gebiet "Programmierung von Spielen" einzuarbeiten. Der GameMaker gibt einen guten Support für Anfänger mit dem "Drag&Drop"-System.

Projekte:

- Party Mania

- neue Kampagne für The Virus 4